Mit einem weichen Pinsel lässt sich der Staub zwischen den Knöpfen gut entfernen. Foto: Andrei Sitnikov / shutterstock.com

Staub, Essensreste, Hautschuppen – all das sammelt sich in unserer Fernbedienung, ohne dass wir es wirklich wahrnehmen. Grund genug also, sie mal wieder zu reinigen.

Wie möchten Sie die Fernbedienung putzen?
 

Benötigte Reinigungsmittel
 

  • Essig, Waschbenzin oder Nagellackentferner
  • Weiche Zahnbürste
  • Wattestäbchen
  • Microfasertuch

Fernbedienung außen säubern
 

  • Entnehmen Sie zunächst die Batterien aus der Fernbedienung.
  • Entfernen Sie nun mit einer weichen Zahnbürste den Staub zwischen den Knöpfen.
  • Mischen Sie Wasser und Essig (oder Waschbenzin) in einem Verhältnis von 1/1 und befeuchten Sie damit einen Putzlappen.
  • Wischen Sie nun grob über die Fernbedienung.
  • Nehmen Sie die Wattestäbchen und tunken Sie diese ins Putzwasser. Reinigen Sie damit die schwer zugänglichen Stellen zwischen den Knöpfen.
  • Wischen Sie mit klarem Wasser nach und trocknen Sie die Fernbedienung gründlich ab.

Fernbedienung innen reinigen

Fernbedienungen, die schon länger in Gebrauch sind oder nicht mehr richtig funktionieren, sollten auch von innen gereinigt werden. Dazu müssen Sie zunächst das Gehäuse öffnen.
 

  • Entnehmen Sie die Batterien und prüfen Sie, wie die beiden Teile der Fernbedienung miteinander verbunden sind. Ältere Modelle sind meist mit Schrauben versehen, während die neueren zusammengesteckt werden.
  • Lösen Sie die Teile, indem Sie einen flachen Gegenstand in die Rille zwischen Ober- und Unterteil stecken und sie an verschiedenen Stellen aufhebeln.
  • Im unteren Teil sehen Sie die Platine, im oberen steckt die Gummiplatte mit den Knöpfen. Diese können Sie ganz einfach herausnehmen und im Waschbecken mit etwas Seife reinigen. Ebenso den oberen Teil des Gehäuses.
  • Die Platine lässt sich vorsichtig mit Waschbenzin, acetonhaltigem Nagellackentferner oder Essig reinigen. Geben Sie das Mittel auf ein Microfasertuch oder ein Papiertaschentuch und wischen Sie unter leichtem Druck den Schmutz von der Platine.
  • Trocknen Sie alle Teile vollständig ab, bevor Sie die Fernbedienung wieder zusammensetzen.
  • Die Funktionsweise der Fernbedienung lässt sich nach dem Reinigen ganz einfach testen, indem Sie einen beliebigen Knopf drücken und mit der Handykamera den Signalpunkt am vorderen Ende filmen.
  • Erkennen Sie einen Lichtpunkt, funktioniert die Fernbedienung noch.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: