Der Fertigbau bietet Bauinteressenten die Möglichkeit, Musterhäuser im Originalmaßstab 1:1 unter die Lupe zu nehmen. Foto: AEG Fellbach

Wer sich mit dem Thema „Hausbau“ beschäftigt, möchte in dem geplanten Objekt gerne all seine Träume verwirklichen. In der Ausstellung Eigenheim und Garten Fellbach, der Fertighausausstellung vor den Toren Stuttgarts, sind rund 60 komplett möblierte Häuser von 50 Herstellern begehbar.

Stuttgart - Die Ausstellung in Fellbach ist seit 50 Jahren das Ziel der Bauinteressenten im „Ländle“, mit immer wieder top aktuellen Musterhäusern. In den letzten drei Jahren wurden insgesamt über 20 neue Häuser eröffnet. Das Angebot geht dabei schon lange über das „typische“ Einfamilienhaus hinaus: Aufstockungen und Anbauten sind durch die industrielle Vorfertigung der Holzfertighäuser schnell realisierbar. Auch so genannte Tiny-Häuser und die innovative Bauweise mit Raummodulen, die einige Fertighaushersteller anbieten, ebenso wie Mehrgenerationenhäuser werden zunehmend nachgefragt.

Nicht suchen – finden!

„Unsere Ausstellung bietet auf vergleichbar kleinem Raum ein sehr breites Spektrum an Bauideen. Bauherrschaften können eins zu eins sehen, welche Dimensionen ein Haus wirklich hat, wie es sich anfühlt, was möglich ist. Viele sind dankbar, wenn sie hier genau das finden, was sie sich "eigentlich" vorgestellt haben. Insofern sind die Musterhäuser für viele eine große Hilfe“, sagt Andreas Speer, Geschäftsführer der Ausstellung Eigenheim & Garten.

Denn hier kann man sich ein wirkliches Bild davon machen, wie die einzelnen Hersteller bauen, welche Materialien sie verwenden und wie es um die Details bestellt ist. Stimmt die Raumaufteilung? Wie viel Schrankfläche passt noch unter die Schräge? Ist das Bad ausreichend? Viele Fragen, die natürlich auch anhand der Baubeschreibung und der Grundrisse zu klären sind. Doch Hand aufs Herz: Welche Baufamilie ist in der Lage, diese Angaben dreidimensional umzusetzen? Das Musterhaus ist ganz einfach die bessere Alternative. Da geht es nicht um virtuelle, sondern um reale Wohn- und Erlebniswelten. Wer mag, kann ein Haus genau so kaufen, wie er es gesehen hat. Normalerweise jedoch wird man hier und da noch Wände verschieben, die Dachform verändern, einen Erker wegnehmen und dafür einen Balkon dransetzen – oder ganz einfach neu planen.

Sicher ist, dass vielfach gebaute Hausentwürfe bereits ihre Alltagstauglichkeit unter Beweis gestellt haben, was gegenüber dem frei entworfenen Erstlingswerk durchaus ein Vorteil sein kann. Ebenso sicher ist aber auch, dass der Hausanbieter versuchen wird, alle individuellen Wünsche des Kunden zu erfüllen. Deswegen sprechen die Hersteller auch nicht so gern von „Musterhaus“, sondern eher von „Beispielhaus“.

Einmalige Informationsplattform

Für Fragen jeglicher Art und Detailinformationen zur Bauweise oder technischen Einzelheiten stehen in jedem Musterhaus Bauberater mit Rat und Tat zur Seite. Um sich außerdem der Seriosität der Fertigbauunternehmen zu versichern, kann man sich Referenzadressen und bei Interesse auch einen Termin zur Besichtigung des Herstellerwerkes, das sich in der Regel am Stammsitz des Unternehmens befindet, geben lassen.

Dass die Musterhäuser auf dem Ausstellungsgelände nicht nur optisch ansprechend sind, sondern auch qualitativ halten, was sie versprechen, kann außerdem in den Magazinen des Fachschriftenverlages Fellbach nachgelesen werden. In ausgewählten Titeln wie „Hausbauhelden“ oder „bauen“, die im Eingangsbereich der Ausstellung gratis erhältlich sind, bekommen die Bauinteressierten zusätzliches Expertenwissen, Tipps und Hilfestellungen zu allen Fragen des Hausbaus. So werden die künftigen Bauherren und - damen sowohl theoretisch als auch praktisch mit einem Optimum an Informationen versorgt.


Info: Die Ausstellung Eigenheim & Garten, Höhenstraße 21, in 70736 Fellbach, kann derzeit nur mit Voranmeldung besucht werden, um Warteschlangen im Eingangsbereich zu vermeiden. Einen Termin kann man hier buchen. Geöffnet ist die Ausstellung von 11 bis 18 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen. Montag und Dienstag ist Ruhetag.

In den Musterhäusern und im Eingangsgebäude gilt eine Maskenpflicht. Informationen über die weiteren Entwicklungen und eventuelle Änderungen der Öffnungszeiten sind über die Webseite der Ausstellung Eigenheim & Garten zu erfahren.