Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Pleul

Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstagnachmittag mit seinem Fahrrad in Ludwigsburg unterwegs, als er von einem unbekannten Autofahrer erfasst wird. Der Junge wird leicht verletzt, der Unbekannte flüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Ludwigsburg - Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Dienstagnachmittag einen zwölf Jahre alten Fahrradfahrer in Ludwigsburg angefahren und hat sich danach unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Junge wurde glücklicherweise lediglich leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war der junge Radfahrer gegen 14.50 Uhr in der Hoferstraße unterwegs und überquerte auf Höhe des Schillerdurchlasses bei Grünlicht der dortigen Fußgänger- und Fahrradampel die Kreuzung zur Schlachthofstraße in Fahrtrichtung Martin-Luther-Straße. Als sich der Zwölfjährige noch auf der Fahrbahn befand, fuhr der Unbekannte in einem dunklen Auto gegen sein Hinterrad, sodass der Junge auf die Straße fiel.

Der Autofahrer entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle, ohne sich um den Jungen zu kümmern, der keine größeren Verletzungen davontrug. Bei dem Fahrzeug soll es sich um ein neueres Modell eines dunklen Kombi handeln. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem Unfallfahrzeug machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07141/185353 bei der Polizei zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: