Die Polizei konnte den Tatverdächtigen aufgrund seines Kennzeichens rasch ermitteln. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein Mann fährt eine Frau auf dem Parkplatz eines Baumarkts über den Haufen und daraufhin mit seinem BMW davon. Was er bei der Fahrerflucht wohl nicht bedachte: sein Autokennzeichen.

Esslingen - Kurz vor 11.30 Uhr am Montagvormittag war eine 50-Jährige zu Fuß auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Margarete-Steiff-Straße in Esslingen zu ihrem Pkw unterwegs. Neben dem Fahrzeug parkte ein 66-Jähriger seinen BMW rückwärts aus. Die Frau wurde hierbei laut Polizei von dem Auto am Schienbein gestreift, wodurch sie auf die Motorhaube des Fahrzeuges stürzte.

Der 66-Jährige stoppte seinen BMW zwar zunächst. Doch anstatt zu helfen, fuhr er dann doch davon. Womit der Mann offenbar nicht gerechnet hatte: sein Fahrzeugkennzeichen wurde am Ort der mutmaßlichen Fahrerflucht notiert. Die Polizei konnte ihn dadurch rasch ermitteln.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: