Die Polizei in Waiblingen ermittelt im Fall eines Mannes, der einer Frau die Tasche entreißen wollte. Foto:  

Die Polizei in Waiblingen sucht einen Mann, der versucht haben soll, einer Fahrradfahrerin die Tasche zu stehlen. Das Opfer stürzte nach der Tat.

Waiblingen - Mit einem Phantombild sucht die Polizei einen bisher unbekannten Mann, der am Samstag gegen 17.45 Uhr versucht haben soll, einer 62-jährigen Frau in Waiblingen die Umhängetasche zu entreißen. Die Frau, die mit ihrem Fahrrad die Neue Rommelshauser Straße entlang fuhr, konnte die Tasche jedoch festhalten, sodass der Täter ohne Beute flüchtete. Ein Zeuge beobachtete, dass der Mann in eine nahe gelegene Unterführung rannte und sich anschließend in Richtung Schurwaldstraße entfernte.

Das Opfer stürzte nach der Tat, wurde aber nicht verletzt. Der mutmaßliche Täter soll 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank, 25 bis 28 Jahre alt sein und einen dunklen Teint haben. Am Tag der Tat trug er eine olivgrüne Jacke, ein schwarzes Shirt, dunkelblaue zerrissene Jeans und grau-weiße Turnschuhe. Hinweise an die Nummer 0 71 51/95 00.

Das Phantombild finden Sie aus rechtlichen Gründen in der Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: