Kevon Großkreutz heiratet seine Freundin Caro. Foto: Pressefoto Baumann

Seit Jahren ein Paar, Eltern einer gemeinsamen Tochter, und von Montag an auch Mann und Frau: Kevin Großkreutz heiratet seine Freundin Caro.

Stuttgart - „Morgen ist ein ganz besonderer Tag. Wir werden uns das Ja-Wort geben. Wir bedanken uns bei allen, die immer für uns da sind. Schönen Sonntagabend noch.“ Mit diesen - beinahe etwas lapidaren – Worten hat Fußballspieler Kevin Großkreutz am Sonntag bekannt gegeben, dass er und seine Freundin Caro am Montag den Bund des Lebens schließen.

Das Paar ist schon lange zusammen, seit 2016 sind Kevin und Caro Eltern der kleinen Leonie. Die Fans des 30-jährigen Mittelfeldspielers freuten sich über die Hochzeitsannonce auf Instagram: Über 13.000 Likes bekam der Post.

Von 2016 bis 2017 war der ehemalige Nationalspieler und Weltmeister beim VfB Stuttgart unter Vertrag. Der Verein feuerte Großkreutz im Frühjahr 2017, nachdem der Mittelfeldspieler mit mehreren Jugendspielern durch das Leonhardsviertel gezogen und dann auch noch in eine Schlägerei geraten war.

Im September vergangenen Jahres hatte Großkreutz, der heute in der 3. Liga beim KFC Uerdingen spielt, in der TV-Sendung „Wontorra“ bekannt, wie sehr ihm das Aus bei den Stuttgartern zu schaffen gemacht hatte: “Es war eine schwierige Situation. Da kam wirklich der Gedanke, dass ich aufhöre. Aber ich liebe den Fußball zu sehr. Deswegen musste ich einfach weitermachen.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: