Die Vesperkirche in der Esslinger Frauenkirche war für den 8. bis 29. März geplant. Jetzt wurde die Veranstaltung abgesagt. Foto: Roberto Bulgrin/bulgrin

Die Esslinger Vesperkirche wird aufgrund der Infektionsgefahr durch das Coronavirus nicht stattfinden. Die geplanten Benefizveranstaltungen sollen dennoch stattfinden

Esslingen - Die Esslinger Vesperkirche wird wegen der Infektionsgefahr durch das Coronavirus abgesagt. „Der Schutz der Gäste und Mitarbeitenden geht vor“, teilte die Kreisdiakonie Esslingen am Freitagnachmittag mit. Die geplanten Benefizveranstaltungen sollen dennoch stattfinden. Bereits eingegangene Spenden für die Vesperkirche sollen für das nächste Jahr verwendet werden.

„Gemeinsam an einem Tisch“ sollte es vom 8. bis zum 29. März zum zwölften Mal in der Esslinger Frauenkirche heißen. Die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Esslingen und der Kreisdiakonieverband im Landkreis Esslingen entschieden nun jedoch, die Veranstaltung ausfallen zu lassen.

Dekan Bernd Weißenborn erläuterte, die Gesamtsituation entwickele sich nach übereinstimmenden Einschätzungen offizieller Stellen dynamisch. Im Moment seien nicht einmal die Hygieneschutzmittel mehr zu bekommen, die für die Vesperkirche nötig gewesen wären. „Wir können den Verlauf der Corona-Epidemie nicht voraussagen, aber wir können verantwortlich handeln“, sagte auch Eberhard Haußmann, Geschäftsführer des Kreisdiakonieverbands.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: