Ein 59-Jähriger Porsche-Fahrer ist bei einem Unfall in Essingen ums Leben gekommen. Foto: SDMG

Ein 59-Jähriger setzt zum Überholen eines Lkw an, als dieser nach links abbiegt. Der Porsche-Fahrer kann nicht mehr bremsen und rast in den Anhänger des Lkw.

Essingen - Zu einem tödlichen Unfall ist es am Samstag gegen 13.10 Uhr in Essingen gekommen. Laut Polizei beschleunigte ein 59-Jähriger Porsche-Fahrer innerhalb geschlossener Ortschaft stark und wollte dabei einen vor ihm auftauchenden Lkw überholen.

In dem Moment, in dem der Porsche-Fahrer auf die Gegenfahrbahn ausscherte, setzte der Lkw jedoch zum Linksabbiegen an. Der 59-Jährige versuchte noch hinter dem Lkw wieder rechts einzuscheren, konnte laut Polizei wegen der hohen Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig abbremsen.

Er kollidierte mit dem Anhänger des Lkw und kam anschließend auf einem Grünstreifen zum Stehen. Bei dem Unfall wurde der Fahrer in seinem Sportwagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr schwerverletzt befreit werden. Die Verletzungen waren jedoch so stark, dass der Mann in der Klinik verstarb.

Zur Klärung der Unfallursache wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Unfallgutachter hinzugezogen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 75.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: