Ursula von der Leyen bei der Sicherheitskonferenz in München. Foto: AFP

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die USA aufgerufen, sich mehr an Wiederaufbau und Entwicklungshilfe in der Welt zu beteiligen.

München - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat US-Präsident Donald Trump zu einem stärkeren Engagement für Wiederaufbau und Entwicklungshilfe in der Welt aufgerufen. „Auch unsere amerikanischen Freunde haben eine kostbare Verpflichtung jenseits des Militärischen“, sagte die geschäftsführende Ministerin am Freitag bei der Eröffnung der Münchner Sicherheitskonferenz. Man sehe mit Sorge, „wenn bei manchen Partnern die Mittel für Diplomatie und Entwicklungszusammenarbeit oder die Vereinten Nationen immer weiter zurückgefahren werden“.

Trump will die US-Beiträge für die UN deutlich kürzen und bei der Entwicklungshilfe sparen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: