Auf dem Rasen des Robert-Schlienz-Stadions wird die Schweiz in den kommenden Tagen trainieren. Foto: Baumann

Jetzt also doch: Weil der Rasen auf der Waldau ersetzt wird, weicht das Nationalteam der Schweiz in den kommenden Tagen zum VfB aus. Mittelfristig ist aber eine Rückkehr ins Gazi-Stadion vorgesehen.

Einige Tage hatte sich die Schweizer Nationalmannschaft mit dem Rasen im Degerlocher Gazi-Stadion arrangiert – jetzt kommt es doch zum Standortwechsel: Wie der Verband mitteilte, finden die Trainingseinheiten am Montag und Dienstag im Robert-Schlienz-Stadion des VfB Stuttgart statt. Der dortige Rasen sei in einem guten Zustand.

Vom unlängst verlegten Geläuf auf der Waldau lässt sich das nicht sagen, vor allem an den Übergängen der einzelnen Rasenplatten waren Unebenheiten entstanden. Der Rasen wird jetzt nach Angaben der Schweizer vom europäischen Fußballverband Uefa ersetzt werden, da die Graswurzeln an mehreren Stellen abgestorben seien.

Von der Stadt Stuttgart heißt es dazu: „Unser Ziel ist es, der Schweizer Mannschaft ideale Trainingsbedingungen zu bieten. Wir bedauern es sehr, dass der Rasen sich als ungenügend für ein Basecamp herausgestellt hat.“ Trotz intensivster Bemühungen der städtischen Greenkeeper und einem eng mit der Uefa abgestimmten Pflegeplan sei es „nicht möglich gewesen, den Rasen ausreichend aufzupäppeln“. Das Wochenende war entsprechend arbeitsintensiv. „Die Stadt versucht das ganze Wochenende schon, einen Ersatzrasen zum Austausch zu finden“, hieß es. Mit der Einschränkung: „Ob dies gelingen kann, wird sich am Montagvormittag zeigen.“

Überprüfung der Rasenqualität am Donnerstag

Mittelfristig ist eigentlich die Rückkehr der Schweizer auf die Waldau geplant, was für die Eidgenossen schon aus logistischen Gründen große Vorteile bringt: Das EM-Quartier im Degerlocher Waldhotel ist fußläufig zu erreichen und liegt nur wenige hundert Meter entfernt. Allerdings soll der Zustand des womöglich neu verlegten Rasens am Donnerstag erst überprüft werden, ehe eine Entscheidung fällt.

Das erste Training der Schweizer in Bad Cannstatt am Montag findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. An diesem Mittwoch trifft die Schweiz um 21 Uhr in Köln auf Schottland.