Bei einem Wohnungseinbruch im Enzkreis macht einer der beiden Täter einen Fehler (Symbolfoto). Foto: dpa/Daniel Maurer

Eine Frau überrascht Einbrecher, die in eine Wohnung im Enzkreis einsteigen. Die Täter fliehen. Doch auf der Flucht macht einer der beiden Einbrecher einen Fehler – und fliegt auf.

Niefern-Öschelbronn - Ein mutmaßlicher Einbrecher ist aufgeflogen, weil er auf der Flucht sein Mobiltelefon verloren hat. Wie die Polizei am Montag mitteilte, soll der 40-Jährige gemeinsam mit einem Komplizen in eine Wohnung in Niefern-Öschelbronn (Enzkreis) eingestiegen sein.

Die Bewohnerin überraschte in der Nacht zum Samstag die Täter und sie ergriffen die Flucht. „Blöderweise verlor dabei einer der beiden sein Mobiltelefon“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Sie ermittelte dann den Eigentümer. Nach dem bisher unbekannten Komplizen werde noch gesucht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: