Mit Blaulicht zur Geburt: Ein werdender Vater hatte das Krankenhaus nicht gefunden. Foto: imago stock&people

Weil er das Krankenhaus nicht finden konnte hat sich ein werdender Vater in Koblenz an die Polizei gewandt. Die haben ihn und seine Frau mit Blaulicht begleitet – bis zur Entbindungsstation.

Koblenz - Mit Blaulicht haben Polizeibeamte in Koblenz eine hochschwangere Frau und ihren Mann zur Entbindung begleitet. Am frühen Mittwochmorgen erschien der werdende Vater aufgeregt bei einer Polizeiwache, wie die Polizei mitteilte. Er war mit seiner hochschwangeren Frau vorgefahren und wandte sich nun hilfesuchend an die Beamten, „da er in seiner Aufregung das Krankenhaus nicht fand“.

Die Polizisten kommen sogar mit ins Krankenhaus

Da die Geburt des Kindes unmittelbar bevorstand, wurden die Eltern in spe auf dem schnellsten Weg zu einer Koblenzer Klinik eskortiert. Laut Polizeisprecher begleiteten die Beamten das Paar sogar bis in das Krankenhaus hinein. „An der Tür zum Kreißsaal war dann aber Schluss.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: