Neuzugang Marcel Hartel (rechts) zieht die Fäden im Mittelfeld von Arminia Bielefeld. Foto: dpa/Peter Steffen

An diesem Freitag (18.30 Uhr) steigt das Spitzenspiel in der zweiten Liga – was erwartet den Spitzenreiter VfB Stuttgart im Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld? Ein Überblick zum stark in die Saison gestarteten Tabellendritten.

Stuttgart - Am achten Spieltag der Zweiten Fußball-Bundesliga steht dem VfB Stuttgart ein Härtetest bevor. An diesem Freitag (18.30 Uhr) gastiert der Tabellenführer bei Arminia Bielefeld. Der aktuelle Tabellendritte will den Schwung eines glänzenden Saisonstarts – bislang ohne Niederlage und einem 2:0-Auswärtssieg bei Bundesligaabsteiger Hannover 96 – auch gegen den VfB nutzen.

Lesen Sie hier: Wo der VfB Stuttgart überall top ist

Vor allem die Abwehr des Aufstiegs-Mitfavoriten aus Stuttgart ist vorgewarnt. Mit 19 Toren werden die Arminen die bislang torhungrigste Sturmreihe der Liga aufbieten. In dieser sticht insbesondere Bielefelds Kapitän Fabian Klos heraus. Der 31-Jährige hat in dieser Saison bereits sechsmal getroffen In unserer Bildergalerie lesen Sie mehr über den Rekordtorschützen der Arminen – und einiges mehr über den nächsten VfB-Gegner.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: