Der blinde Mann wird beklaut. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild). Foto: Adobe Stock

Einem blinden Mann aus Welzheim wird sein Handy aus der Hosentasche geklaut. Ob es sich bei den Tätern um zwei Jugendliche handelt, die dem Mann zunächst ihre Hilfe anboten, ist noch unklar.

Welzheim - Vermutlich ein jugendlicher Dieb hat bereits Mitte April die Wehrlosigkeit eines blinden Mannes ausgenutzt und ihm sein Handy gestohlen. Die Polizei sucht nun Zeugen der Tat.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr das 43 Jahre alte Opfer bereits am 23. April zunächst mit dem Bus von Schorndorf nach Welzheim (Rems-Murr-Kreis). Mit im Bus saßen zwei Jugendliche, die dem Mann später ihre Hilfe anboten und ihn über die Straße begleiteten.

Polizei sucht nach Zeugen der Tat

Als der Mann sich kurz darauf gegen 18 Uhr am Kirchplatz aufhielt, entwendete mindestens ein Dieb das Handy des Mannes aus dessen Hosentasche. Ob es sich bei den beiden jungen Männern, die mit im Bus saßen, auch um die Täter handelt, ist bislang unklar.

Laut Personenbeschreibung waren diese zwischen 14 und 17 Jahren alt, etwa 1,70 Meter groß, einer von ihnen hatte blonde, der andere dunkle Haare. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den beiden Jugendlichen oder zur Tat selbst geben können. Diese können sich unter der Telefonnummer 07182/92810 melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: