Donald Trump darf auch nicht alles twittern Foto: Ron Sachs/CNP/AdMedia/ImageCollect

Donald Trump hat seinen Konkurrenten Joe Biden auf Twitter mit einem Popkultur-Meme angegriffen - allerdings nicht lange. Der Ausschnitt aus einem Nickelback-Video ist innerhalb von 24 Stunden aufgrund von Urheberrechtsverletzungen von Twitter gelöscht worden.

US-Präsident Donald Trump (73) hat auf Twitter ein Video geteilt, das ein bearbeitetes Bild aus dem Musikvideo "Photograph" der Band Nickelback ("How You Remind Me") enthält. Das Meme, das seit Jahren mit unterschiedlichsten Bearbeitungen im Fotorahmen für Erheiterung im Internet sorgt, sollte dem demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden (76) schaden.

Die Biografie "Die Wahrheit über Trump: Die Biografie des 45. Präsidenten" - hier auf Amazon bestellen

Das Bild zeigte den Nickelback-Sänger Chad Kroeger (44), der ein Foto in die Kamera hält. Darauf war ein Foto montiert worden, das Joe Biden, seinen Sohn Hunter Biden (49) und den Geschäftsführer einer ukrainischen Gasfirma beim Golfen zeigt. Hunter Biden hatte zeitweise bei einem ukrainischen Gaskonzern gearbeitet. Trump attackiert seinen Konkurrenten und dessen Sohn seit Wochen. Trump droht bereits ein Amtsenthebungsverfahren, weil er den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj in einem Telefonat Ende Juli zu Ermittlungen gegen Joe Biden und seinen Sohn Hunter ermuntert hatte.

Letztendlich wurde das Bild innerhalb von 24 Stunden aufgrund von Urheberrechtsverletzungen wieder entfernt. Wie "Lumen" berichtet, eine unabhängige Datenbank aus Harvard, die Entfernungsanfragen im Internet untersucht, hatte Warner Music, denen die Rechte an dem Musikvideo gehören, direkt Beschwerde eingereicht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: