Haut zeigen und gleichzeitig angezogen sein: Strickkleider sind 2024 der Urlaubs-Trend schlechthin. Foto: Petrovich Nataliya/Shutterstock.com

Ein Fashion-Trend hat sich 2024 für die Urlaubssaison durchgesetzt. Durchsichtige Strickkleider sind gerade überall zu finden - schlicht, aber auch in Farbe.

Dieser Fashion-Trend schreit regelrecht nach Urlaub. Und auch nur da lässt er sich problemlos im Alltag tragen. Denn die langen Strickkleider, die aktuell angesagt sind, zeigen viel Haut, sorgen aber dennoch für ein angezogenes Feeling. Was man unter dem durchsichtigen It-Piece trägt? Einfach einen Bikini - und schon ist man bereit für den Strandtag.

Für den perfekten Strand-Auftritt

Auch bei modeaffinen Promifrauen ist das Trendstück längst angekommen. Model Lena Gercke (36) etwa präsentierte Fans und Followern auf Instagram erst kürzlich ein extravagantes Modell in Weiß, das außerdem mit einem tiefen Ausschnitt überzeugte. Denn im Urlaub darf Frau auch ruhig etwas mehr zeigen! Darunter trug Gercke einen schlichten, weißen Triangel-Bikini. Die blonden Haare wurden zu einem Messy-Dutt gestylt, goldene Kreolen und eine schmale, schwarze Statement-Sonnenbrille komplettierten das coole Strand-Outfit.

Das edle Modell für den Dinner-Abend

Gleiche Farbe, anderer Schnitt: Model Lorena Rae (29) zeigte auf Instagram eine Off-Shoulder-Variante mit langen Fledermausärmeln. Darunter passt ein Bandeau-Bikini oder auch ein trägerloser Badeanzug. Da der Schnitt elegant wirkt, eignet sich das Kleid aber auch gut für das Dinner am Abend, beispielsweise mit goldenem Schmuck und hohen Espadrilles kombiniert.

Mehr Farbe am Meer

Natürlich gibt es die Strickkleider auch in sommerlichen Tönen. Und was strahlt mehr Urlaub aus als die Farbe Gelb? Das dachte sich wohl auch Model Romee Strijd (28). Zu ihrem kanariengelben Tanktop-Strickkleid setzte sie auf goldene Statement-Armreife und einen Strohcowboyhut. Passende Cowboystiefel, aber auch weiße Sneaker passen zu dem Sommer-Outfit.

Wer seine Weiblichkeit in Szene setzen möchte, kann unter den durchsichtigen Kleidern aber auch auf knallige Bikinis setzen. Zum gelben Modell matcht beispielsweise ein neonpinker Bikini, unter dem weißen Kleid sorgt schwarze Bademode für Sexappeal.