Die Polizeibeamten nahmen den 14-jährigen Dieb vorläufig fest. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein Jugendlicher geht mit mehreren Kleidungsstücken in eine Umkleidekabine und kommt mit einem prall gefüllten Rucksack wieder raus. Ein Ladendetektiv schöpft Verdacht und stellt den 14-Jährigen zur Rede.

Stuttgart-Mitte - Ein Detektiv hat am Mittwoch in einem Bekleidungsgeschäft an der Stuttgarter Königstraße einem 14-jährigen Ladendieb das Handwerk gelegt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, beobachtete der Detektiv des Ladens den Jugendlichen gegen 14 Uhr, wie er mit mehreren Kleidungsstücken in einer Umkleidekabine verschwand. Als der Jugendliche die Kabine wieder verließ, war sein Rucksack prall gefüllt.

Der 14-Jährige ging an der Kasse vorbei, ohne zu bezahlen. Der Detektiv schöpfte Verdacht und sprach den Jungen an. Tatsächlich war er im Begriff, Kleidungsstücke im Wert von mehreren Hundert Euro mitgehen zu lassen. Wenig später traf die Polizei ein und nahm den 14-Jährigen vorläufig fest. Die Beamten hielten mit der Mutter des Jugendlichen Rücksprache und setzten ihn schlussendlich wieder auf freien Fuß.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: