Edward Norton spielt in „Motherless Brooklyn“ einen Privatschnüffler mit Handicap. Foto: Warner Bros.

Kaum eine Kinowoche ohne das Sequel eines Hits: Diesmal bietet das „Jumanji“-Franchise eine Fortsetzung. Edward Norton war bei „Motherless Brooklyn“ als Regisseur und Hauptdarsteller aktiv, der „Kleine Rabe Socke“ flattert wieder – das und alles andere im Überblick über die Neustarts.

Stuttgart - Welche Filme laufen diese Woche an, welche Stars sind von Donnerstag an auf der Leinwand zu sehen? Wir bieten eine Übersicht über die Neustarts.

Aquarela

Dokumentarfilm von Victor Kossakowski über das Wasser als zentrales, machtvolles und bedrohtes Element unseres Planeten. Ab 6

Black Christmas

Ein Schlitzer geht auf dem College-Campus um: Sophia Takals Neuverfilmung eines einflussreichen Schockers von 1974. Ab 16

Jumanji: The next Level

Menschen werden in ein Abenteuerspiel eingesaugt und müssen dort überleben: Diese Grundidee wird auch in der Fortsetzung des Blockbusters mit Dwayne Johnson variiert. Ab 12

The Kindness of Strangers

Die Dänin Lone Scherfig („Italienisch für Anfänger“) erzählt in ihrem neuen Film von einer Mutter, die mit ihren Kindern vor häuslicher Gewalt flieht und in New York untertaucht. Ab 12

Der kleine Rabe Socke 3

Im neuen Zeichentrickabenteuer des Kinderlieblings macht sich Rabe Socke auf Schatzsuche – der bislang beste Teil der Filmreihe, fand unsere Rezensentin. O. A.

Motherless Brooklyn

Diese Verfilmung des Romans von Jonathan Lethem verlegt die Geschichte eines Detektivs mit Tourette-Syndrom in die 50er Jahre. Regie und Hauptrolle: Edward Norton. Ab 12

Supervized

Superhelden mal anders: In Steve Barrons Komödie mit Tom Berenger hocken verrentete Kostümträger in einem Altersheim in Irland und hadern mit ihrem Ruhestand. Ab 12

Die Wache

Verhör eines Mordverdächtigen auf dem Polizeirevier: Statt eines Kammerspielkrimis liefert Quentin Dupieux („Rubber“), ein Meister des absurden Humors, eine Groteske. Hier geht’s zu unserer Kritik. Ab 12

Wild Rose

Eine Schottin, gerade aus der Haft entlassen, Mutter zweier Kinder, will Country-Sängerin werden: Feelgood-Movie von Tom Harper („The Woman in Black“) mit Jessie Buckley. Ab 12

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: