Olaf Scholz (l.) und Markus Söder mit Schutzmaske Foto: [M]imago images/Future Image/Sven Simon

Am 28. Januar können Zuschauer auf ProSieben ihre Corona-Fragen an Vizekanzler Olaf Scholz und Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder stellen.

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben viele Menschen unzählige Fragen. Manche davon werden nun aus der Politik persönlich beantwortet. ProSieben zeigt am 28. Januar ab 20:15 Uhr die Sendung "ProSieben Live - Deutschland fragt zu Corona". Darin werden sich der deutsche Vizekanzler Olaf Scholz (62, SPD) und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (54, CSU) mit den Zuschauern auseinandersetzen.

Fragen per Social Media und Telefon

Die Zuschauer können ihre Fragen ab sofort über die sozialen Medien einreichen - auf den entsprechenden ProSieben-Kanälen bei Twitter, Instagram und Facebook. Während der Sendung wird zudem eine Telefonnummer eingeblendet, über die Bürger auch direkt anrufen können. Senderchef Daniel Rosemann sieht in dem Format "eine besondere Chance, mit den Entscheidern in unserem Land über das wichtigste Thema unserer Zeit zu sprechen. Respekt an Olaf Scholz und Markus Söder, dass sie sich den Fragen unserer Zuschauer live stellen."

Der rund einstündige Talk wird von Stefan Gödde (45) moderiert, Claire Oelkers (35) fungiert als Social-Media-Reporterin. Im Anschluss folgt dann ab 21:25 Uhr eine Ausgabe von "Schlag den Star" aus dem Jahr 2019 mit Sänger Sasha (49, "Schlüsselkind") und Starkoch Tim Mälzer (50).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: