Markus Eisenbichler in Aktion – jetzt geht der Skissprung-Winter wieder los. Foto: AFP/Jure Makovec

Im polnischen Wisla geht heute für die Skispringer die Saison los. Das deutsche Team fühlt sich gut gerüstet – obwohl zwei Stützen fehlen.

Stuttgart - Zwei Olympiasieger fehlen in der deutschen Skisprung-Mannschaft. Nach mehreren Kreuzband-, Meniskus- und Hüftoperationen ist der Zeitpunkt des Comebacks von Severin Freund (31) weiterhin fraglich. Noch die komplette Saison ausfallen wird auf jeden Fall Andreas Wellinger (24). Er befindet sich nach seinem Kreuzbandriss, den er sich in diesem Sommer zugezogen hat, derzeit im Aufbautraining. Die Saison geht an diesem Freitag im polnischen Wisla trotzdem los. Und die Deutschen, die dort an den Start gehen, wollen die ersten Zeichen setzen – mit guten Ergebnissen, versteht sich. Und auch ohne die beiden Stars.

Zur Fotostrecke mit den deutschen Startern in Wisla.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: