Design, Kunst und Mode gibt es auf der Dekumo Foto: Jan Reich

Bereits zum zehnten Mal findet die Dekumo, die Verkaufsplattform für Desihgn, Kunst und Mode, in Stuttgart statt. Doch in diesem Jahr ist alles ein bisschen anders, denn die Dekumo-Macher haben die Kulturniederlassung Südwest in der Türlenstraße gegründet.

Stuttgart - Bereits zum zehnten Mal findet die Dekumo, die Verkaufsplattform für Design, Kunst und Mode, in Stuttgart statt – doch langweilig wird sie nie! Schon deshalb, weil die Dekumo fast jedes Mal woanders ist. Denn zum Konzept der Macher Björn Peters und Oliver Scholz gehört, dass sie versuchen, die Dekumo jedes Jahr an einem anderen Ort stattfinden zu lassen – vorzugsweise an einem, der nur vorübergehend bespielbar ist.

In diesem Jahr ist alles ein bisschen anders. Denn die Dekumo ist sesshaft geworden – zumindest vorübergehend. Die Macher haben in Kooperation mit Marc Hug von der früheren Filmgalerie 451 und Giovanni Atria von der SE Stuttgart Event GmbH die Spielstätte Kulturniederlassung Südwest in der Türlenstraße gegründet. Der Mietvertrag über die Interimsnutzung der ehemaligen Mercedes-Niederlassung, in der auch vorübergehend das Staatstheater Stuttgart Unterschlupf gefunden hatte, läuft bis zum 30. September 2014. Bis dahin werden dort Büros, Ateliers und Lagerräume vermietet, es gibt Räume für Veranstaltungen. Eventuell könne der Vertrag verlängert werden. „Das wäre schön, da dann die Dekumo 2014 auch dort stattfinden kann“, sagt Peters. Das habe den Vorteil, dass man dann schneller mit den Behörden klar komme und mehr Zeit auf das Programm verwenden könne. Bereits in diesem Jahr gibt es ein Kinderprogramm mit Zauberei, Basteln, Spielen und Vorlesen.

„Dennoch wird auch dann die Veranstaltung im kommenden Jahr anders als die in diesem Jahr“, verspricht Peters. Gleich aber bleibt das Ziel: „Die Dekumo will Produzenten die Chance zu geben, mit neuen Produkten auf den Markt zu gehen, also eine Art Wirtschaftsplattform zu sein“, sagt Björn Peters. In diesem Jahr sind rund 120 Aussteller mit Damen- und Herrenmode, Schmuckdesign, Möbeldesign, Accessoires, Taschen bis zu künstlerischen Kreationen dabei. Und wie bereits seit einigen Jahren gibt es auch wieder eine grüne Bühne, eine Aktionsplattform für nachhaltige Produkte mit sozialen und ökologischen Mehrwert

Die Dekumo in der Türlenstraße 2 findet am Samstag, 7. Dezember, sowie am Sonntag, 8. Dezember, je von 11 bis 20 Uhr statt. Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro. Weitere Infos unter

www. dekumo.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: