Die Polizei ist am Donnerstagmorgen zu einem heftigen Auffahrunfall auf der B 10 bei Deizisau gerufen worden. Foto: dpa/Patrick Pleul

Bei einem Auffahrunfall auf der B 10 sind am Donnerstag kurz nach 7.30 Uhr zwei Frauen verletzt worden. Zudem führte der Unfall in Fahrtrichtung Stuttgart zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr.

Deizisau - Ein Auffahrunfall mit vier Autos hat am Donnerstag auf der B 10 bei Deizisau den Berufsverkehr in Fahrtrichtung Stuttgart erheblich behindert. Wie die Polizei mitteilt, war ein 19-Jähriger kurz nach 7.30 Uhr mit seinem Kleinbus auf der linken Spur auf Höhe der Anschlussstelle Plochingen auf einen vor ihm bremsenden VW Polo aufgefahren. Dieser wurde auf einen Peugeot geschoben, welcher wiederum gegen einen Toyota prallte. Die 29-jährige Polo-Fahrerin sowie die 55 Jahre alte Peugeot-Fahrerin wurden verletzt. Der VW sowie der Peugeot mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird mit rund 12 000 Euro beziffert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: