Ein betrunkener Autofahrer hat in Deggingen einen Unfall verursacht. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito

Ein betrunkener Autofahrer hat auf der Bundesstraße bei Deggingen einen Unfall verursacht. Insgesamt drei Personen wurden verletzt.

Deggingen - Ein betrunkener Autofahrer hat auf der Bundesstraße bei Deggingen (Kreis Göppingen) einen Unfall mit zwei Leichtverletzten verursacht. Er selbst wurde schwer verletzt. Der 32-Jährige war in der Nacht auf Sonntag gegen ein vor ihm fahrendes Auto gefahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Vermutlich war er zu schnell unterwegs gewesen. Das Auto des Mannes kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Von den vier Insassen des vorderen Wagens wurden zwei leicht verletzt. Angaben zur Schadenshöhe lagen zunächst nicht vor. Das Auto des Unfallverursachsers sei allerdings nicht mehr fahrbereit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: