Daimler und Bosch erweitern ihr Testzentrum in Brasilien. Foto: AP/Matthias Schrader

Daimler und Bosch gehen in Brasilien ein weiteres Projekt an. Die beiden Stuttgarter Unternehmen bauen ein Fahrzeug-Testzentrum in der Nähe von São Paulo aus.

Stuttgart/Iracemápolis - Daimler und Bosch tun sich für ein weiteres Projekt zusammen und errichten in Brasilien ein neues Fahrzeug-Testzentrum. Schon 2018 hatte Daimler dort, an seinem Mercedes-Benz-Standort in Iracemápolis nordwestlich von São Paulo, ein solches Gelände für Lastwagen und Busse eröffnet.

Das soll nun so erweitert werden, dass künftig auch Autos, leichte Nutzfahrzeuge und Motorräder getestet werden können - und das auch von anderen Herstellern und Zulieferern, wie Daimler am Montag mitteilte. Die Erweiterung soll umgerechnet rund 15 Millionen Euro kosten und 2021 abgeschlossen sein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: