Ein Blitzer wurde bei dem Unfall komplett zerstört. Foto: dpa

Dieser Unfall zieht einen erheblichen Sachschaden nach sich. In Erfurt nimmt ein Autofahrer einem anderen die Vorfahrt. Durch den Zusammenprall wird der Wagen gegen einen Blitzer geschleudert.

Erfurt - Einen Blitzer im Wert von mehreren Zehntausend Euro hat ein Autofahrer in Erfurt auf dem Gewissen. Nachdem an einer stark befahrenen Kreuzung in der Stadt bei Regen die Ampelanlage ausgefallen war, habe der 38 Jahre alte Mann mit seinem Wagen einem anderen Autofahrer die Vorfahrt genommen, teilte die Polizei am Samstag mit.

Beim Zusammenstoß drehte sich das Auto und stieß gegen das Verkehrsüberwachungsgerät. Dieses sei derart demoliert worden, dass es komplett abmontiert werden musste. Schon zuvor war es an der Kreuzung zu einem Unfall mit Blechschaden gekommen. Verletzte gab es nicht. Am Samstag ging die Ampelanlage wieder in Betrieb.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: