Das Coronavirus ist inzwischen in Deutschland angekommen. Foto: dpa/Uncredited

Das Coronavirus verbreitet sich rasend schnell über den Globus. Inzwischen gibt es sogar einen bestätigten Fall in Bayern, auch in Baden-Württemberg gibt es Verdachtsfälle. Eine Karte zeigt nun die Verbreitung in Echtzeit.

Stuttgart - Wie gefährlich ist das Coronavirus wirklich? Zumindest was die Ausbreitung angeht, hat man mittlerweile einen Überblick. Es hat seinen Ursprung wohl auf einem Markt in der chinesischen Stadt Wuhan. Von dort verbreitet es sich schnell, allein in Wuhan gibt es 198 bestätigte Fälle. Im bayerischen Starnberg wurde der erste Fall der chinesischen Lungenkrankheit in Deutschland bestätigt, der Patient befindet sich in einem guten Zustand. Auch in Baden-Württemberg gibt es Verdachtsfälle. Eine Karte zeigt jetzt die Verbreitung des Virus in Echtzeit.

Auf der Karte ist neben der weltweiten Verbreitung auch eine Übersicht zu allen bestätigten Fällen und Todesopfern zu sehen. Erstellt wurde die Karte vom CSSE (Center for Systems Science and Engineering).

Außerhalb von China sind demnach 65 Fälle bestätigt, unter anderem gibt es drei Fälle in Frankreich. Weltweit wird die Lage von den zuständigen Behörden wie auch der Öffentlichkeit aufmerksam beobachtet. So kann im Notfall schnell und wirkungsvoll gehandelt werden, sollte sich die Lage weiter verschärfen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: