Der Schnelltest verschafft in kürzester Zeit Gewissheit. Foto: dpa/Helmut Fohringer

Reisende aus dem Ausland und Selbstzahler können sich ab Montag im Airport Medical Center am Stuttgarter Flughafen auf das Coronavirus testen lassen.

Stuttgart - Am Flughafen Stuttgart gibt es ab Montag wieder die Möglichkeit, sich auf das Coronavirus testen zu lassen. Im Terminal 1-West bietet das Airport Medical Center des Landesflughafens die Tests an. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Einreisende aus dem Ausland, die derzeit generell in Quarantäne müssen, sowie an alle Selbstzahler. Geöffnet ist das Airport Medical Center montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 16 Uhr.

Für Selbstzahler bietet das Airport Medical Center verschiedene Testmöglichkeiten an: Mit einem Abstrich auf Sars-CoV-2 lässt sich eine aktuelle Infektion feststellen, hier gibt es die Möglichkeit, einen PCR-Test oder einen Antigen-Schnelltest machen zu lassen. Die Kosten liegen bei circa 170 Euro für einen Abstrich und bei rund 80 Euro für die Untersuchung mit Antigen-Schnelltest. Eine Online-Anmeldung vorab ist zwingend erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldung zu den Tests: flughafen-stuttgart.de/reisen-2020/corona-testzentrum/

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: