Der Christmas Garden ist bis 6. Januar täglich von 17 Uhr bis 22 Uhr geöffnet – außer 24. und 31. Dezember. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Der Christmas Garden ist am Donnerstag wieder in der Stuttgarter Wilhelma eröffnet worden. Die Besucher erwartet ein neu konzipierter Rundweg mit Lichtinstallationen und einer eigens komponierten musikalischen Begleitung.

Stuttgart - Rund 1,5 Millionen Lichter verwandeln die Wilhelma abends wieder in ein Lichtermeer: Am Donnerstagabend ist dort der Christmas Garden eröffnet worden. Die Veranstalter wollen an den Erfolg von 2018 anknüpfen. Die Besucher begegnen zum Beispiel Elchen aus Lichterketten. Den rund zwei Kilometer langen Rundweg haben die Veranstalter in diesem Jahr neu konzipiert – und auch für die entsprechende musikalische Untermalung gesorgt.

Neben Weihnachtsklassikern läuft an vier Lichtinstallationen die eigens für den Christmas Garden komponierte Musik von Burkhard Fincke. Ein Jahr hatten laut Christian Doll, Geschäftsführer der Veranstaltungsagentur C2 Concerts, die Vorbereitungen des Events gedauert, bei dem die Besucher den Stress und Trubel der Vorweihnachtszeit vergessen und den Botanischen Garten neu entdecken sollen. Der Christmas Garden ist bis 6. Januar täglich von 17 Uhr bis 22 Uhr geöffnet – außer 24. und 31. Dezember.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: