Coman (links) und Lewandowski haben bei getroffen, außerdem noch Müller (nicht im Bild). Foto: AP/Matthias Schrader

Der FC Bayern München hat beim Champions-League-Auftakt überzeugt und Roter Stern Belgrad souverän mit 3:0 vor heimischer Kulisse geschlagen. In der Gruppe warten aber noch andere Kaliber.

München - Der FC Bayern München ist mit dem erhofften klaren Heimsieg in die neue Champions-League-Saison gestartet. Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac gewann die Auftaktpartie in der Gruppe B gegen Roter Stern Belgrad am Mittwochabend mit 3:0 (1:0). Kingsley Coman brachte den deutschen Fußball-Rekordmeister vor 70 000 Zuschauern in der 34. Minute in Führung. Torjäger Robert Lewandowski (80.) und Thomas Müller (90.+1) machten in der Schlussphase alles klar.

Zum 16. Mal in Serie gewannen die Bayern damit ihr Auftaktspiel in der europäischen Fußball-Königsklasse. In ihrer Gruppe treffen die Münchner noch auf Tottenham Hotspur und Olympiakos Piräus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: