So richtig schön ist der Wasen erst in der Dunkelheit. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg/Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Wenn es dunkel wird, erstrahlt der Cannstatter Wasen erst so richtig in seiner voller Pracht. Die Fahrgeschäfte, Buden und Festzelte leuchten dann um die Wette. Wir haben die Bilder.

Stuttgart - Wenn über dem Gelände des Cannstatter Wasen die Sonne untergeht, erstrahlt das Volksfest mit all seinen bunten Fahrgeschäften und flackernden Lichtern erst so richtig.

Wer im Festzelt die Stimmung des Volksfestes genießt, bekommt kaum etwas mit von der einzigartigen Stimmung am Abend. Wenn es dunkel wird verwandelt sich das Volksfest in ein einziges Lichtermeer. Denn dann leuchten die Fahrgeschäfte und Buden regelrecht um die Wette.

Beste Aussicht auf dem Riesenrad

Kein Wunder, dass der Energieverbrauch bei 1.500.000 Kilowatt pro Stunde in zwei Wochen liegt. Das entspricht dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von knapp 700 2-Personen-Haushalten.

Und wer sich auf das Riesenrad traut, bekommt einen einmaligen Blick über das bunte und leuchtende Treiben am Boden.

Lesen Sie hier: So viel Wasser, Energie und Brathähnchen werden verbraucht

Wir haben die schönsten Bilder des Cannstatter Volksfestes bei Nacht. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: