Der Carport wurde Opfer der Flammen. Foto: SDMG

Ein Carport ist am Samstagnachmittag in Renningen ein Raub der Flammen geworden. Der Brand war wohl ausgebrochen, weil ein Unkrautbrenner unsachgemäß benutzt wurde.

Renningen - Ein Carport in Renningen (Kreis Böblingen) ist am Samstagnachmittag den Flammen zum Opfer gefallen. Außerdem wurden ein Stromverteilerkasten sowie eine Gebäudefassade in Mitleidenschaft gezogen. Brandursache war wohl der unsachgemäße Einsatz eines Unkrautbrenners.

Wie die Polizei meldet, brach der Brand gegen 13.30 Uhr auf einem Grundstück in der Voräckerstraße aus. Die Freiwillige Feuerwehr Renningen eilte mit insgesamt sechs Fahrzeugen sowie 30 Einsatzkräften zum Brandort und löschte das Feuer.

Der Rettungsdienst war mit dem Ortsverein sowie einem Rettungswagen vor Ort. Eine 43-jährige Frau, die kurzzeitig den Rauchgasen ausgesetzt war, wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: