Die alarmierten Kräfte der Feuerwehr löschten den Brand in Böblingen. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Britta Peders/Britta Pedersen

Am Neujahrsmorgen entdecken mehrere Besucher einer Silvesterfeier, dass es in einem Kirchengebäude in Böblingen brennt. Ausgelöst hat das Feuer vermutlich ein Silvesterböller.

Böblingen - Ein Böller hat nach ersten Erkenntnissen ein Feuer in einem Kirchengebäude im Murkenbachweg in Böblingen verursacht und so eine Silvesterfeier unterbrochen. Gäste bemerkten laut Polizei am frühen Mittwochmorgen, dass es aus einem Nebengebäude knisterte. Dort hatte wohl ein Silvesterböller an einem Stromverteilerkasten einen Brand verursacht, hieß es. Die Besucher der evangelischen Kirchengemeinde konnten verhindern, dass sich das Feuer ausbreitete. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: