Die Feuerwehr konnte das brennende Auto löschen. Foto: dpa/David Ebener

Schon wieder hat ein Auto während der Fahrt Feuer gefangen. Diesmal nicht wie am Dienstag in Deizisau, sondern bei Neuhausen.

Neuhausen - Ein neuwertiger 3er-BMW ist am Mittwoch während der Fahrt in Brand geraten. Ein 56-Jähriger war mit dem ein Jahr alten Auto gegen 17.10 Uhr von Nellingen in Richtung Neuhausen gefahren. Plötzlich fing das Auto im Bereich der Lüftungsanlage aus bislang ungeklärter Ursache Feuer. Um den Brand zu löschen, sperrte die Feuerwehr die Neuhauser Straße einseitig. Der Schaden an dem BMW wird auf 15 000 Euro geschätzt. Er musste abgeschleppt werden. Bereits am Dienstag hatte bei Deizisau ein Mercedes während der Fahrt zu brennen begonnen. Das Auto brannte komplett aus, der Schaden wurde auf rund 10 000 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: