Man in Versace: Ihr Auftritt, Bob Hanning Foto: dpa

Ja ja, Deutschland wähne sich im Handball-Fieber, behaupten Experten. Kenner wissen: Nichts ist heißer als die Oberbekleidung von DHB-Vize Bob Hanning. Eine Stilkritik.

Stuttgart - Anruf von der Fashion Week reingekommen: Bob Hanning soll bitte bleiben, wo er ist. Doch der Vizepräsident des Deutschen Handball Bundes zieht’s mit der dem Handball innewohnenden Brachialgewalt auch weiterhin durch: Jeder Tag und jeder Anlass wird bei der WM mit einem Pullover veredelt, der das komplette Metier der Oberbekleidung neu definiert.

Noch ist nicht sicher, ob Hanning diese Schmuckstücke tatsächlich schick findet, eine Wette verloren hat oder sehr lustig ist. Denn die Dinger sind sagenhaft: brüllende Farben, sakrale Muster, Ornamente, Kita-Graffiti, körperbetonter Schnitt, Glanz- und Seidenoptik. So ungefähr stellt man sich eine Liveschalte aus dem Kopf von Harald Glööckler vor, wenn der sehr schlecht gegessen und/oder wahnsinnig hohes Fieber hat.

Zwischen Kindergarten Mobbing und Neuschwanstein

Sensationell zum Beispiel der Dolce & Gabbana-Pulli, der ein bisschen aussieht, als wäre Hanning versehentlich im Kindergarten eingeschlafen und von 50 durchgeknallten Kindern mit Buntstiften, Fingerfarben und Lebensmitteln angemalt worden. Die Prachtstücke aus dem Hause Dolce & Gabbana, Gucci oder Versace sind laut Hanning übrigens ausschließlich preisgünstig erstandene Second-Hand-Ware, über deren Vorbesitzer bislang leider nichts bekannt ist.

Lesen Sie hier: das sind die möglichen deutschen Gegner im Halbfinale

Hanning vorzuwerfen, sein Modegeschmack würde grob skizzieren, was passieren kann, wenn das Schloss Neuschwanstein plötzlich anfängt, Pullover zu tragen, ist gemein: Hanning misst grob 168 Zentimeter und ist somit deutlich kleiner als das bayerische Prunkschloss – allerdings nur unwesentlich größer als die fiesen Buntstifthooligans aus dem Kindergarten.

Bilden Sie bitte eine Rettungsgasse

Die Aufmerksamkeit ist dem 50-Jährigen mittlerweile allerdings sicher: Wenn Hans Robert, der lieber „Bob“ genannt wird, einen Raum betritt, bilden alle Anwesenden freiwillig eine Rettungsgasse, damit die Modepolizei besser durchkommt. Autofahrer kennen das von den Auffahrunfällen auf der Gegenspur, bei denen man irgendwie nicht weggucken kann, aber wenigstens nicht im Weg stehen sollte. Trotzdem: Wenn Hanning nicht aufpasst, bekommt er bald eine eigene Sendung drüben bei RTL2 oder Vox. Irgendwas mit „Shopping“ oder kurz nach The Walking Dead.

In unserer Bildergalerie die schönsten Outfts von Bob Hanning bei der WM.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: