Mit schweren Verletzungen wird ein Vierjähriger aus Rudersberg in eine Kinderklinik gebracht. Der Junge saß bei seiner Mutter im Auto, als ein Unbekannter ihnen die Vorfahrt nahm. Foto: dpa/Symbolbild

Weil ein Unbekannter seiner Mutter die Vorfahrt nahm, ist in Rudersberg ein vier Jahre alter Bub bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden - weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Rudersberg: Ein vier Jahre alter Junge ist am Donnerstagnachmittag in Rudersberg (Rems-Murr-Kreis) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Polizei sucht den Unfallverursacher und Zeugen.

Die Beamten teilten mit, dass der Bub gegen 16 Uhr im BMW seiner 28-jährigen Mutter gesessen hatte. Das Kind saß auf dem Beifahrersitz. Die beiden waren auf der Miedelsbacher Straße in Richtung Rudersberg unterwegs und wollten nach rechts in die Steinenberger Straße abbiegen. Dabei missachtete der Fahrer eines weißen Lieferwagens ihre Vorfahrt. Die 28-Jährige musste eine Vollbremsung einlegen, der Bub prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungswagen in eine Kinderklinik gebracht.

Der Fahrer des weißen Lieferwagens, bei dem es sich möglicherweise um einen VW Caddy oder Renault Kangoo handelt, fuhr in Richtung Steinenberg weiter.

Zeugenhinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07181/2040 entgegen. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: