Am Mittwochabend laufen in Plüderhausen Schafe auf Bahngleise und werden vom Zug erfasst. Zwischen der Strecke Stuttgart - Aalen kommt es zu Behinderungen. (Symbolbild) Foto: dpa

Am Mittwochabend bricht in Plüderhausen eine Schafherde aus, mehrere Tiere werden auf den Gleisen von einem Zug erfasst. Es kommt zu Verspätungen im Zugverkehr - diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Plüderhausen: Mehrere Schafe sind bei einem Unfall zwischen der Strecke Aalen und Stuttgart bei Plüderhausen (Rems-Murr-Kreis) am Mittwochabend bei einem Bahnunfall ums Leben gekommen. Es kam zu erheblichen Verzögerungen im Bahnverkehr.

Wie die Polizei mitteilt, erfasste ein Zug gegen 21.30 Uhr zwischen Plüderhausen und Urbach in Fahrtrichtung Stuttgart eine Schafherde, die sich in der Nähe der Gleise aufhielt. Mehrere Schafe wurden von einem Regionalzug erfasst und starben. Wegen des Unfalls musste die Strecke in beiden Richtungen gesperrt werden, erst gegen 0.15 Uhr konnten die Züge wieder fahren.

Insgesamt hatten elf Züge Verspätung und zwei Ersatzzüge mussten eingesetzt werden. Die Schafe brachen aus der neben der Bahnstrecke befindlichen Weide aus. Die Ermittlungen dauern noch an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: