Unbekannte gaben sich als Polizeibeamte aus und erbeuteten Tausende Euro (Symbolbild). Foto: dpa

Ein 77-Jähriger fällt auf einen als Polizist verkleideten Betrüger rein und übergibt ihm Tausende Euro. Die nächste Übergabe ist bereits geplant – doch ein aufmerksamer Bankangestellter kann Schlimmeres verhindern.

Stuttgart - Unbekannte haben sich in Stuttgart-West als Polizeibeamte ausgegeben und einen 77-jährigen so um mehrere Tausend Euro gebracht. Die Täter kontaktierten den Senior offenbar seit Mittwoch, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Im Laufe des Tages bekam der Mann dann Besuch von einem vermeintlichen Polizisten. An seiner Haustüre übergab er dem Betrüger eine Summe im unteren fünfstelligen Bereich.

Offenbar sollte es am nächsten Tag zu einer erneuten Übergabe kommen. Deshalb ging der 77-jährige am Donnerstag in eine Bankfiliale und war im Begriff, mehrere Tausend Euro von seinem Konto abzuheben. Ein Mitarbeiter bemerkte allerdings rechtzeitig, dass der Senior bereits am Vortag eine ähnlich hohe Summe abgehoben hatte. Er vermutete einen Betrugsfall und verständigte die Polizei.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: