Unbekannte haben in Pfinztal einen Hasen getötet. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Jens Wolf

Der Hase eines elf Jahre alten Mädchens ist am vergangenen Freitag von Unbekannten in seinem Stall getötet worden. Zwei weitere Hasen wurden gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Pfinztal - Brutale Tierquäler haben sich am Freitag, 20. Dezember, in Pfinztal im Kreis Karlsruhe besonders herzlos gezeigt: Sie töteten auf einem Bauernhof den gehbehinderten Hasen eines elf Jahre alten Mädchens und stahlen zwei weitere Hasen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Wie die Beamten melden, machten sich die Unbekannten im Zeitraum zwischen 13.30 Uhr und 18 Uhr auf dem Bauernhof im Ortsteil Söllingen an dem Hasenstall der Elfjährigen zu schaffen. Den kleinsten Hasen töteten die Unbekannten vor Ort, zwei weitere Hasen nahmen sie mit.

Bei den gestohlenen Hasen handelt es sich um ein Muttertier und ein Kind mit jeweils schwarz-weißer Farbgebung. Dass Tiere für diese Tat verantwortlich sind, kann ausgeschlossen werden, weil der Stall mit einem mechanischen Schließmechanismus ausgestattet ist. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0721/49070 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: