Das große Stürmer-Duell bei der WM. Romelu Lukaku (links) triftt auf Neymar. Foto: AFP

Es ist ein echtes Top-Spiel im Viertelfinale der WM 2018. Am Freitag trifft Belgien mit Romelu Lukaku auf Brasilien mit Neymar.

Kasan - Belgiens Torjäger Romelu Lukaku hat Brasiliens Superstar Neymar gegen die internationale Kritik verteidigt. „Für mich ist er kein Schauspieler“, sagte der Angreifer von Manchester United vor dem WM-Viertelfinale der Roten Teufel gegen den Rekordweltmeister am Freitag (20.00 Uhr/ZDF und Sky Deutschland) in Kasan: „Er hat mehr Qualitäten als andere. In Zukunft wird er der beste Spieler der Welt sein. Ich freue mich, gegen ihn zu spielen.“

Neymar war wegen seiner Schauspieleinlagen nach harmlosen Fouls vor allem beim 2:0 im Achtelfinale gegen Mexiko weltweit harsch kritisiert und verspottet worden. Insgesamt soll der Star des französischen Meisters Paris St. Germain bei der WM schon 14 Minuten lang nach Fouls auf dem Boden gelegen haben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: