Bei Rinderzüchter Christian haben nun nicht nur die Kuhglocken geläutet Foto: © TVNOW, Romana Freilinger

Wieder haben zwei Herzen dank "Bauer sucht Frau" ihren Weg vor den Traualtar gefunden. Bei Rinderzüchter Christian und seiner Barbara läuteten nach drei Jahren Beziehung nun die Hochzeitsglocken.

Aktuell läuft die 15. Staffel der beliebten Kuppelshow "Bauer sucht Frau" bei RTL. Dass sich die derzeitigen Kandidaten große Hoffnungen auf die ewige Liebe machen dürfen, das zeigt ihnen nun ein weiteres Traumpaar aus der Vergangenheit der TV-Sendung. Rinderzüchter Christian und Fräserin Barbara, die im Sommer 2016 durch "Bauer sucht Frau" zueinander gefunden haben, haben sich nun das Jawort gegeben.

Hier sehen Sie noch einmal vergangene Staffeln von "Bauer sucht Frau"

Und das, obwohl Christian damals noch verlauten ließ, eigentlich nie heiraten zu wollen. Für seine Barbara hat er sich nun aber doch getraut. Schon seit der Scheunenwoche der 12. Staffel sind die beiden ein Herz und eine Seele, fest zu ihm auf den Hof sind Barbara und ihre Tochter Katharina aber erst vor einigen Monaten gezogen. Besagte Tochter soll ihrem Stiefvater dann auch tatkräftig dabei geholfen haben, um die Hand von Barbara anzuhalten - mit Erfolg.

Die standesamtliche Hochzeit im kleinen Kreis - nebst RTL - ist also schon geglückt, im kommenden Jahr soll dann noch kirchlich geheiratet werden. Wer das Jawort von Christian und Barbara im Standesamt selbst miterleben will, wird dazu am 10. November die Gelegenheit bekommen. Dann zeigt Sender RTL ihre und viele weitere Hochzeiten seit dem Bestehen der Show in der Sondersendung "15 Jahre Bauer sucht Frau - Vom Scheunenfest zum Traualtar".

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: