Dennis Schröder führt die deutsche Mannschaft als Kapitän an. Foto: dpa/Daniel Reinhardt

Die deutschen Basketballer starten gegen Japan in die Basketball-WM 2023. Eine Begegnung, die Erinnerungen an 2006 weckt.

Am Freitag, den 25. August, starten die deutschen Basketballer gegen Japan in die Basketball-WM. Rückblickend haben Deutschlands Basketballer zuletzt keine besonders guten Erfahrungen mit WM-Auftaktspielen gemacht. Der letzte Erfolg zum Start in eine WM datiert aus dem Jahr 2006: In Japan, gegen Japan.

Wo wird die Basketball-WM übertragen?

An diesem Freitag ist um 14.10 Uhr Tip-off für die deutsche Mannschaft gegen Japan. Wie alle Spiele wird auch dieses Spiel ausschließlich beim Pay-TV-Sender Magentasport übertragen. Die Spiele mit deutscher Beteiligung sind allerdings kostenfrei für alle zugänglich.

Patzt Deutschland zum Auftakt, droht bereits am Sonntag (10.30 Uhr) gegen den Olympia-Dritten Australien das vorzeitige Aus. Als viertes Team zählt Finnland zu der Gruppe, die als eine der stärksten bei dieser WM gilt.

Wo findet die Basketball-WM statt?

Zum Auftakt tritt das Team von Bundestrainer Gordon Herbert in Japan, gegen Japan an. Der EM-Dritte des Vorjahres geht die Partie in der Okinawa Arena selbstbewusst an und startet nach einer starken Vorbereitung als klarer Favorit gegen den asiatischen Gastgeber. Die Spiele im weiteren Verlauf finden bis zum 10. September in Japan, Indonesien und auf den Philippinen statt.