Kobe Bryant salutiert seinen Fans. Foto: AP

Im letzten Spiel seiner Karriere hat Basketball-Legende Kobe Bryant noch einmal richtig aufgedreht und ist mit stehenden Ovationen gefeiert worden.

Los Angeles - Kobe Bryant hat seine Basketball-Karriere mit einer eindrucksvollen Gala beendet. Der 37-Jährige gewann am Mittwoch (Ortszeit) das letzte Spiel seiner Laufbahn in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA mit den Los Angeles Lakers gegen die Utah Jazz 101:96. Dabei erzielte Bryant 60 Zähler und stellte somit einen NBA-Punkterekord für diese Saison auf.

Im ausverkauften Staples Center wurde Bryant von Fans und Stars wie Jack Nicholson, Jay Z oder David Beckham mit Ovationen gefeiert. Zahlreiche ehemalige Mit- und Gegenspieler - unter anderem auch Dirk Nowitzki - hatten ihm bereits vor Spielbeginn mit Grußbotschaften zu seiner 20-jährigen Karriere gratuliert.

Bryant wurde mit den Lakers fünfmal Meister, gewann mit den USA zweimal Olympiagold. In der ewigen NBA-Punkteliste rangiert er auf Platz drei, einen Rang vor Michael Jordan. Bei den Gästen aus Utah kam Deutschlands Nationalspieler Tibor Pleiß nicht zum Einsatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: