Die MHP Riesen feierten am Dienstagabend einen Sieg gegen Besiktas Istanbul. Foto: Pressefoto Baumann

In der Basketball-Champions-League ist den MHP Riesen Ludwigsburg eine faustdicke Überraschung geglückt. Die Riesen besiegten den haushohen Favoriten Besiktas Istanbul mit 89:83.

Ludwigsburg - Die MHP Riesen Ludwigsburg haben in der Basketball-Champions-League für eine Überraschung gesorgt und die Spitzenmannschaft von Besiktas Istanbul mit 89:83 (46:51) besiegt. Am letzten Hinrundenspieltag der Gruppenphase kassierte Istanbul in der ausverkauften MHP Arena die erste Niederlage nach zuvor sechs Siegen. Ludwigsburg kletterte durch den fünften Europapokal-Erfolg in Serie auf Rang zwei der Tabelle und hat mit 15 Punkten nur noch drei Zähler Rückstand auf die Türken.

Nachdem Istanbul die beiden ersten Viertel knapp für sich entscheiden konnte, war Ludwigsburg im dritten Viertel das um zwei Punkte erfolgreichere Team. Fünf Minuten vor dem Ende übernahm der Tabellen-Achte der Basketball-Bundesliga mit dem 76:74 dann erstmals in der Schlussphase die Führung und entriss dem Favoriten durch das 25:16 im letzten Viertel noch den Sieg.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: