Die Bahnstrecke zwischen Mannheim und Karlsruhe wird zum Teil ab Mitte September gesperrt. (Archivbild) Foto: dpa

Wegen Gleisbauarbeiten wird der Abschnitt zwischen Graben-Neudorf und Waghäusel (Kreis Karlsruhe) für den Zugverkehr gesperrt. Doch die Bahn sorgt für Ersatzbusse.

Mannheim - Bahnreisende müssen auf der Strecke Mannheim-Karlsruhe vom 13. September an Einschränkungen einplanen. Der Abschnitt zwischen Graben-Neudorf und Waghäusel (Kreis Karlsruhe) wird für den Zugverkehr gesperrt.

Grund sind Gleisbauarbeiten, wie die Bahn am Mittwoch mitteilte. Als Ersatz fahren Busse. Am 4. Oktober fallen weitere Zugverbindungen im Regionalverkehr zwischen Mannheim und Karlsruhe aus. Ab dem 20. Oktober gilt wieder der reguläre Fahrplan.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: