Südlich von Karlsruhe kann die Rheintalbahn wieder vollständig fahren. Foto: dpa

Die schweren Unwetter am Dienstag hatten dafür gesorgt, dass mehrere Bahnstrecken nicht befahren werden konnte. Jetzt sind Teile der Rheintalbahn und der Hochrheinbahn wieder freigegeben worden.

Stuttgart - Die Rheintalbahn südlich von Karlsruhe ist am Freitag nach Unwetterschäden wieder vollständig für den Verkehr freigegeben worden. Dort hatten nach Angaben der Bahn wegen eines Gewittersturms seit Dienstagabend umgestürzte Bäume und defekte Oberleitungen den Verkehr behindert. Seit Donnerstag hatte ein Hangrutsch den Verkehr auf der Hochrheinbahn zwischen Murg (Kreis Waldshut) und Rheinfelden (Kreis Lörrach) ausgebremst. Züge mussten auf einer Strecke von 400 Metern mit verringerter Geschwindigkeit fahren. Während der Aufräumarbeiten kam es zu Verspätungen und Teilausfällen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: