Wegen Bauarbeiten bei Merklingen wird der Verkehr auf der A 8 Richtung Karlsruhe auf eine Ausweichstrecke umgeleitet (Symbolbild). Foto: dpa

Auf der Autobahn 8 bei Merklingen beginnt die Bahn kommende Woche mit dem Bau eines Tunnels für die ICE-Trasse Wendlingen-Ulm. Der Verkehr wird dann auf eine Ausweichstrecke verlegt.

Merklingen - Für das Milliardenprojekt Stuttgart 21 beginnt die Bahn in der kommenden Woche auf der Schwäbischen Alb mit dem Bau eines Tunnels, der unter der Autobahn 8 verlaufen soll. Für die Dauer der Arbeiten wird der Verkehr in Richtung Karlsruhe von Dienstag an auf eine Ausweichstrecke verlegt, wie das Regierungspräsidium Tübingen am Freitag mitteilte. Darauf gilt zwischen Hohenstadt und Merklingen dann Tempo 60. Die Fahrbahn in Richtung München wird den Angaben nach im September auf die gleiche Weise verlegt.

Am Dienstag beginnen auch die Bauarbeiten am 378 Meter langen Tunnel. Unter der A8 sollen voraussichtlich bis 2017 zwei Gleise verlegt werden. So lange bleibt wohl auch die Umleitung bestehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: