Zwischen Wolken und Sonnenschein: das Wetter bleibt wechselhaft. Foto: dpa

Der Juli endet im Südwesten mit wechselhaftem Wetter. In der Nacht zum Mittwoch sind wieder Schauer und Gewitter möglich.

Stuttgart - Schauer, Gewitter und Sonne: Das Wetter im Südwesten bleibt wechselhaft. Am Dienstag sei es zunächst oft stark bewölkt, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mit. Im Laufe des Nachmittags zeige sich dann zunehmend die Sonne. 

Die Höchstwerte liegen zwischen 24 Grad im Bergland und 31 Grad in der Kurpfalz. In der Nacht zum Mittwoch seien aber bereits wieder Schauer und Gewitter möglich. Im Osten des Landes hält sich dieses Wetter bis zur Mittagszeit. Danach sei es in ganz Baden-Württemberg heiter und meist trocken. Die Temperaturen liegen zwischen 19 Grad im Bergland und 26 Grad am Oberrhein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: