Die Feuerwehr löschte einen Laster auf der Autobahn 7. Foto: dpa

Ein mit Schokolade beladener Laster droht in Flammen aufzugehen. Doch die Feuerwehr kann ein unverhofftes „Fondue“ auf der Autobahn 7 gerade noch verhindern.

Aalen - Aufgrund einer überhitzten Bremse ist ein 40-Tonner auf der Autobahn 7 in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilte, bemerkte der Fahrer am Donnerstagmorgen den Brandgeruch im Agnestunnel bei Aalen, den er in Richtung Ulm passierte.

Nachdem er das Fahrzeug aus dem Tunnel gelenkt und auf einem Standstreifen abgestellt hatte, löschten Polizeibeamte und die alarmierte Feuerwehr innerhalb weniger Minuten das Feuer.

Weiteren Angaben der Polizei zufolge, hielt sich die Verkehrsbehinderung daher in Grenzen. Nachdem die Sperrung des Tunnels aufgehoben war, konnte der Verkehr nach etwa einer halben Stunde wieder fließen. Der Laster war etwa eine Stunde später geborgen, die Schokolade blieb unbeschädigt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: