Zwei Männer haben sich in Kirchheim am Neckar wegen eines Parkplatzes geprügelt. Foto: dpa

Zwei Männer im Alter von 37 und 46 Jahren fahren gleichzeitig auf den Parkplatz eines Discounters. Weil sie sich denselben Stellplatz für ihr Auto ausgeguckt haben, eskaliert die Situation.

Kirchheim am Neckar - Ein Streit zwischen zwei Männern in Kirchheim am Neckar (Kreis Ludwigsburg) ist in eine handfesten Auseinandersetzung gemündet. Wie die Polizei mitteilt, hatten sich die beiden Männer im Alter von 37 und 46 Jahren gegen 17.40 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in die Haare bekommen, weil sie denselben Parkplatz für sich beanspruchten. Sie beleidigten sich zunächst, dann flogen die Fäuste.

Als sich die Schlägerei vor den Eingang des Discountermarktes verlagerte, riefen Zeugen die Polizei. Die Kontrahenten ließen kurzzeitig voneinander ab und begaben sich in den Markt, dort drohte die Auseinandersetzung erneut auszuarten. Weil sich eine Mitarbeiterin des Discounters zwischen die Männer stellte, die sich beide leicht verletzt hatten, beleidigten sich diese fortan „nur“ noch. Sie müssen nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: