Am Stuttgarter Marktplatz haben sich in der Nacht zum Sonntag brutale Szenen abgespielt. Foto: picture alliance/dpa/Marijan Murat

In der Nacht zum Sonntag wird ein 33-Jähriger von drei Männern brutal attackiert. Die Unbekannten schlagen und treten mehrfach auf das Opfer ein – dabei wird er schwer am Kopf verletzt.

Stuttgart - Drei Männer haben in der Nacht zum Sonntag in der Stuttgarter Innenstadt einen 33-Jährigen mit Tritten und Schlägen schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei geriet der Mann gegen 2 Uhr am Marktplatz aus bislang unbekannten Gründen mit den Männern in Streit. Plötzlich schlug einer der Männer dem 33-Jährigen mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser zu Boden fiel. In der Folge traten die drei Männer mehrfach auf das Opfer ein.

Polizei sucht Zeugen

Erst als Passanten auf den Vorfall aufmerksam wurden, ließen die Schläger von dem Mann ab und flüchteten in Richtung Schlossplatz. Der 33-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und musste notärztlich versorgt werden – er kam in ein Krankenhaus.

Nach Zeugenaussagen hatten die Männer ein arabisches Aussehen, waren 20 bis 30 Jahre alt und 1,60 bis 1,70 Meter groß. Zwei waren dunkel bekleidet und trugen weiße Turnschuhe, der dritte trug eine weiße Jacke und dunkle Schuhe. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 071189905778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: